Nachschulung ASF

Das Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) auch Nachschulungskurs genannt ist eine von der Fahrerlaubnisbehörde (Straßenverkehrsamt) angeordnete Maßnahme.

Wer muss teilnehmen?
Wer in der Probezeit bei einem A-Verstoß oder zwei B-Verstößen (Liste siehe weitere interessante Informationen) erwischt wird, bekommt zusätzlich zum Bußgeld und den entsprechenden Punkten, die Probezeit auf vier Jahre verlängert und die Anordnung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar. Die Anordnung enthält eine Fristsetzung für die Vorlage der Teilnahmebescheinigung. Wird diese Frist nicht eingehalten, wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Wer führt diese Seminare durch?
Aufbauseminare dürfen nur von dazu berechtigten Fahrschulen durchgeführt werden. Eine Liste der berechtigten Fahrschulen liegt dem Anordnungsschreiben der Fahrerlaubnisbehörde bei. Das Seminar kann aber bei jeder Fahrschule im Bundesgebiet, die zur Durchführung berechtigt ist, absolviert werden.

Was passiert im Seminar?
Das Seminar besteht aus vier Sitzungen mit je 135 Minuten Dauer. Zwischen der ersten und zweiten Sitzung wird eine Beobachtungsfahrt in Gruppen von 3 Teilnehmern durchgeführt, die mindestens 30 Minuten pro Teilnehmer dauert. Es müssen mindestens sechs und maximal zwölf Teilnehmer sein. Das Seminar muss mindestens zwei und maximal vier Wochen dauern.
Die Teilnahmebescheinigung darf nur ausgehändigt werden, wenn an allen Sitzungen und der Beobachtungsfahrt teilgenommen wurde. Die Teilnahmebescheinigung muss bei der anordnenden Behörde fristgerecht eingereicht werden.
Im Seminar wird über die Verstöße, die Beobachtungsfahrt, die Erfahrungen im Strassenverkehr gesprochen. Es werden Wege und Möglichkeiten gesucht zukünftige Auffälligkeiten zu vermeiden. Es gibt keine Prüfung.

Warum rechtzeitig anmelden?
Um sicherstellen zu können, das wir regelmäßig Seminare anbieten, arbeiten wir in einem Verbund mit mehreren Fahrschulen. Trotzdem kann es einige Zeit dauern bis 6 Teilnehmer angemeldet sind. Erst dann können wir einen Anfangstermin festlegen. Das Seminar dauert dann noch einmal zwei bis vier Wochen.
Also im eigenen Interesse, nicht zuviel Zeit lassen mit der Anmeldung, denn bei Fristüberschreitung droht der Entzug der Fahrerlaubnis.

Weitere interessante Informationen Weblinks:
- Liste der A- und B- Vertöße- FeV Anlage 12 zu § 34
http://www.verkehrsportal.de/fev/anl_12.php

- Besondere Aufbauseminare Alkohol / Drogen
http://www.verkehrsportal.de/fev/fev_36.php

 

 
Öffnungszeiten

Bürozeiten:

Montag und Mittwoch 
17.00 bis 19.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung 
0172 / 8928475

Theorie Unterricht:

Montag und Mittwoch
19.00 bis 20.30 Uhr

Folgt uns auf




Links